Hauptseite -Main Page

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Aus dem heutigen Sonderartikel

Springbock

Der Springbock ( Antidorcas marsupialis ) ist eine mittelgroße Antilope, die hauptsächlich in den Trockengebieten des südlichen und südwestlichen Afrikas vorkommt. Es ist ein schlankes, langbeiniges Rind, das eine Schulterhöhe von 71 bis 86 cm (28 bis 34 Zoll) erreicht und zwischen 27 und 42 kg (60 und 93 lb) wiegt. Beide Geschlechter haben ein Paar lange schwarze Hörner, die nach hinten gebogen sind, ein weißes Gesicht, einen dunklen Streifen, der von den Augen zum Mund verläuft, ein hellbraunes Fell mit einem rotbraunen Streifen und einen weißen Hinterteil . Es grast hauptsächlich in der Morgen- und Abenddämmerung und kann jahrelang ohne Trinkwasser leben und sich von saftiger Vegetation ernähren . Bruthöhepunkt in der Regenzeit, wenn Nahrung reichlich vorhanden ist. Ein einzelnes Kalb wird im Alter von fast sechs Monaten entwöhnt und verlässt seine Mutter einige Monate später. Springbockherden in der Kalahari-Wüste und der halbtrockenen Karoo wanderten früher in großer Zahl über das Land. Diese Antilopenart ist eine der wenigen mit einer wachsenden Population. Der Springbock ist das Nationaltier Südafrikas. ( Vollständiger Artikel ... )

Hast Du gewusst ...

Flagge von Danzig
Flagge von Danzig

In den Nachrichten

Aiman ​​al-Zawahiri im Jahr 2001
Aiman ​​al-Zawahiri

An diesem Tage

7. August : Tag von Tasu'a (schiitischer Islam, 2022); Tisha B'Av (Judentum, 2022); Tag der assyrischen Märtyrer ( 1933 )

US-Marines waten auf der Insel Tulagi an Land
US-Marines waten auf der Insel Tulagi an Land
Weitere Jubiläen:

Das heutige Beitragsbild

1793 Französische 24-Livre-Münze

Das Livre ( französisch für „ Pfund “) war von 781 bis 1794 die Währung des Königreichs Frankreich und seines Vorgängerstaates Westfranken . Mehrere verschiedene Livres existierten, einige gleichzeitig. Das Livre bezog sich sowohl auf Rechnungseinheiten als auch auf Münzen. Die letzten Banknoten und Münzen des Livre wurden im Jahr II der revolutionären Ersten Französischen Republik (1794) ausgegeben. 1795 wurde der Franc eingeführt und 1803 wurde die erste Ein-Franken-Münze geprägt. Das Wort livre überlebte; bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es gleichgültig neben dem Wort Franc verwendet, insbesondere um große Beträge und Transaktionen auszudrücken, die mit Eigentum (wie Immobilien, Vermögenseinkommen oder Vieh) verbunden waren. Diese 24-Livre-Münze wurde 1793 in Lille während der Ersten Republik geprägt und ist heute Teil der National Numismatic Collection der Smithsonian Institution . Die Vorderseite zeigt eine Darstellung eines geflügelten Genies des französischen Bildhauers Augustin Dupré .

Kredit für das Münzdesign: Paris Mint und Augustin Dupré ; fotografiert von der National Numismatic Collection

Andere Bereiche von Wikipedia

  • Community-Portal – Der zentrale Knotenpunkt für Redakteure mit Ressourcen, Links, Aufgaben und Ankündigungen.
  • Dorfpumpe – Forum für Diskussionen über Wikipedia selbst, einschließlich Richtlinien und technischer Fragen.
  • Site-News – Quellen für Nachrichten über Wikipedia und die breitere Wikimedia-Bewegung.
  • Teehaus – Stellen Sie grundlegende Fragen zur Verwendung oder Bearbeitung von Wikipedia.
  • Helpdesk – Stellen Sie Fragen zur Nutzung oder Bearbeitung von Wikipedia.
  • Auskunftsstelle – Stellen Sie Forschungsfragen zu enzyklopädischen Themen.
  • Inhaltsportale – Eine einzigartige Möglichkeit, in der Enzyklopädie zu navigieren.

Wikipedias Schwesterprojekte

Wikipedia wird von ehrenamtlichen Redakteuren geschrieben und von der Wikimedia Foundation gehostet, einer gemeinnützigen Organisation, die auch eine Reihe anderer ehrenamtlicher Projekte betreibt :

Wikipedia-Sprachen